English

 

Fragen und Antworten

 

Ist die Nutzung von MALDI-UP kostenfrei?

Ja. MALDI-UP soll den freien wissenschaftlichen Austausch zwischen Nutzern erleichtern. Das im MALDI-UP gelistete Tausch-Angebot soll keinen kommerziellen Charakter haben. Eine Anleitung zur Nutzung der MALDI-UP-Liste befindet sich auf der Website als „User Guide“ unter dem Reiter Download.

 

Wer betreibt MALDI-UP?

MALDI-UP wurde als gemeinsame Initiative von MALDI-Nutzern aus den Untersuchungsämtern Baden-Württembergs und des Landesbetriebs Hessisches Landeslabor im Jahr 2015 gestartet. Die Webseite wird unter www.ua-bw.de unter den dort genannten Bedingungen gehostet. Die Pflege und Redaktion übernehmen zurzeit Mitarbeitende des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Stuttgart (CVUAS).

 

Ist MALDI-UP auf Mikroorganismen wie Bakterien beschränkt?

Nein. Mikroorganismen stellen aufgrund der bisherigen Interessen der Nutzer zwar einen großen Anteil der Referenz- und Validierungsspektren. Die Plattform ist aber ausdrücklich für eine große Vielfalt an Applikationen offen.
Neben Mikroorganismen finden sich Referenzspektren u. a. zu Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Insekten, Krebstieren, Pilzen und Pflanzen. Diese finden z. B. Anwendung zur Tierartenidentifizierung. Weitere Themen sind willkommen.

 

In welchen Zeitabständen wird die MALDI-UP-Liste aktualisiert?

Üblicherweise aktualisieren wir den MALDI-UP-Katalog mindestens alle 4 Wochen. Bei großen Änderungen, beispielsweise bei von einer großen Zahl Neueinträgen, werden auch Zwischenupdates durchgeführt.

 

Kann ich selbst Spektren beitragen?

Ja. Ein neuer Datenbankeintrag oder ein Validierungs-Einzelspektrum kann dem Katalog (in Microsoft Excel) in dem vorgegebenen Format hinzugefügt werden. Hierfür können Sie das Formular „New Entries for MALDI-UP" einsetzen.
Als neuer Nutzer hinterlegen Sie zudem wenige personenbezogene Daten, die Sie als Besitzer der Spektren kennzeichnen. Das Formular versenden Sie bitte an .
Es folgt eine redaktionelle Prüfung. Schließlich werden die neuesten Einträge in das nächste Update des Katalogs aufgenommen.

 

Follow our Project log on ResearchGate to keep up with the latest news and updates!